Charly T - (c) Klaus Manns

Rock`Son! 3 – Im Interview: Charly T.

Charly T. und Martin zu unseren Fragen:

Son’Kult!: Wie habt ihr euch kennen gelernt?

Martin: Charly war in den 1980er Jahren der Drummer von Westernhagen. Wir hatten mit der Klaus Lage Band sehr viele Termine mit Westernhagen zusammen (Festivals, TV Sendungen etc.), kamen ins Gespräch und lernten uns näher kennen. In den 1980er Jahren hatte ich die Idee zu den GO MUSIC Konzerten. Charly war der erste Drummer, der an einer GO MUSIC teilgenommen hat.

Son’Kult!: Charly, wann hast Du angefangen dein Instrument zu spielen?

Charly: Ich hab so mit 13 Jahren angefangen Schlagzeug zu spielen, nachdem ich die THE WHO im Fernsehen gesehen habe. Mein erstes Stück das ich spielen konnte war Happy Jack!

Son’Kult!: Wie oft und wie lange übst du?

Charly: Ich übe eigentlich gar nicht – da ich auch Schlagzeuglehrer in der Musikschule bin spiele ich eigentlich eh den ganzen Tag !

Son’Kult!: Welche bekannten Musiker verehrst Du und warum?

Charly: Bei den Schlagzeugern verehre ich natürlich Keith Moon, John Bonham, Ginger Baker, Jeff Pocaro, Carmen Appice und Buddy Rich!

Son’Kult!: Wer sind deine Lieblingsmusiker/Bands/CDs?

Charly: Meine Lieblingsbands sind LED Zeppelin, Beatles, Rolling Stones, Pink Floyd. An Musikern mag ich ganz besonders Prinz, Jeff Beck, Jimmy Page und James Brown.

Son’Kult!:Hast Du vor Auftritten Lampenfieber, wenn ja wie gehst Du damit um?

Charly: Ja, ich bin immer nervös bevor es los geht, das muss sein, das gehört dazu! Ich versuche mich zu entspannen in dem ich mich irgendwo hinlege wenn es möglich ist und warte bis es losgeht!

Son’Kult!: Vielen Dank für das Interview!

Rock`Son! 3, 27.10.2018, Kastell Sonsbeck, Einlass 19:00, Beginn 20:00, VVK bei Creanda und im Bücherbogen 18€ oder online, AK: 20€